Aufnahme einzelner Stimmen in einer Chorprobe

Geändert am Wed, 26 Oct 2022 um 12:41 PM

Ziel: Aufnahme eines Chores

Umsetzung: Die Chormitglieder nehmen ihre Einzelstimmen live auf in doozzoo und übermitteln diese zur späteren Mischung an den/die Chorleiter*In.



1. Die "Studenten" bzw. Chormitglieder schalten Ihre Mikrofone in doozzoo aus.

Nur der Chorleiter lässt sein Mikrofon in doozzoo eingeschaltet.

2. Der/die Chorleiter*In öffnet die Apps in doozzoo. 

3. Die Chormitglieder und der/die Chorleiterin starten im Recorder die Audioaufnahme. Hinweis: Es wird jeweils nur die eigene Stimme bzw. Instrument aufgenommen.

4. Der/die Chorleiterin zählt vor und singt live zu z.B. der eigener Pianobegleitung.
Hinweis: Um einen eindeutigen Synchronisationspunkt für die spätere Mischung zu erhalten, sollte der/die Chorleiter*In  2 Takte vorgezählten und der zweite Takt von jedem mitgeklatscht und laut gezählt werden)

5. Die Chormitglieder singen Ihre Stimme zur Begleitung des/der Chorleiter*In. Jede einzelne Stimme wird dabei auf den Computern der Beteiligten aufgenommen im Recorder in doozzoo.

6. Nach der Aufnahme drückt jeder wieder auf den Recording-Knopf, um die Aufnahme wieder zu stoppen.

7. Alle speichern jetzt die Aufnahme über das Cloud-Symbol (Wolke) in ihre Medienbibliothek.

8. Von da aus teilen sie die Aufnahme mit dem/der Chorleiter*In

9. Der /die Chorleiter*in hat jetzt alle (Stimmen) Spuren und kann diese in einem Multitrackprogramm (z.B. Garage Band, Logic, Cubase etc.) zu einem Chor zusammen mischen.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren